Skip to main content
Achtung: Das Nichtmitführen von Schneeketten kann zu einem Bußgeld von 40€ + Punkt in Flensburg führen. Im Ausland drohen bis zu 5000€ Strafe.

Bei Glatteis mit Schneeketten fahren? Funktioniert das?

Grundsätzlich kann man immer mit Schneeketten fahren.

Insbesondere bei matschigem und festen Schnee sind die Ketten ideal um den notwendigen Halt auf dem Untergrund herzustellen.
Dabei wird oftmals übersehen, dass unter dem Schnee in der Regel eine dicke Eisschicht vorliegt .
Diese stellt das eigentliche Problem dar .

Auch wenn sie nicht sichtbar ist kommt es gerade aufgrund des Eises zu den meisten Unfällen.
Eisglätte ist tückisch.
Daher ist es ganz normal, auch bei Glatteis mit Schneeketten zu fahren .

Die Ketten verschaffen dem Wagen den notwendigen Halt auf der Straße.
Die Ketten an sich durchbrechen die oberste Schicht des Eises und machen die Straße wieder trittfest .
Aber auch hier gilt, die Geschwindigkeit muss angepasst bleiben.

Mit den Schneeketten ist nur geringe Schrittgeschwindigkeit ratsam .
Die Hersteller geben die zulässige Höchstgeschwindigkeit für den jeweiligen Satz an Schneeketten an .

Auf Beschädigungen prüfen.
Da die Schneeketten bei Glatteis stärker beansprucht werden, sollten die Fabrikate nach der Nutzung auf einer solchen Fläche auf Beschädigungen geprüft werden.
So bleibt die Fahrt mit den Schneeketten zu jeder Zeit sicher.

Finden Sie die passenden Schneeketten für Ihr Fahrzeug:

1. Video ansehen und Reifengröße bestimmen

undefined
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Wenn Sie auf „Abspielen“ klicken, wird Verbindung zum Youtube-Server hergestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

2. Reifengröße hier eintragen und nach passenden Schneeketten suchen

Wir finden für Sie die nur passende Modelle aus dem Angebotsdschungel

So geht Schneeketten kaufen: Bei einer Reifengröße von 205 55 R16 geben Sie 205 in das erste Feld, 55 in das Zweite und 16 in das Dritte an. Weitere beliebte Größen: 195 65 R15, 205 60 R16