Skip to main content
Achtung: Das Nichtmitführen von Schneeketten kann zu einem Bußgeld von 40€ + Punkt in Flensburg führen. Im Ausland drohen bis zu 5000€ Strafe.

Schneeketten aufziehen/montieren

Montage der Michelin 89803 Schneeketten

Montage der Michelin 89803 Schneeketten

Die meisten Autofahrer wechseln im Spätherbst auf Winterreifen.
Nicht nur, weil diese Reifen besser für die winterlichen Bedingungen, wie Kälte, Schnee und Glatteis geeignet sind, es besteht seit einigen Jahren in Deutschland Winterreifenpflicht .

In einigen Regionen, so im Gebirge, reichen aber Winterreifen alleine nicht aus, sondern es müssen zusätzlich Schneeketten aufgezogen werden, entweder zur eigenen Sicherheit oder weil einige Straßen ohne nicht befahren werden dürfen.
Wer das entsprechende Verkehrszeichen sieht, muss diese aufziehen oder zumindest mitführen.
.

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Wenn Sie auf “Abspielen” klicken, wird Verbindung zum Youtube-Server hergestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

.
Reifengröße bestimmen – so geht es

Die Größe, die Sie hier ablesen, tragen Sie anschließend in das kleine Feld unten ein.

Dann sehen sie exakt die Schneeketten, die genau auf ihr Auto passen.

1. Video ansehen und Reifengröße bestimmen

undefined
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Wenn Sie auf „Abspielen“ klicken, wird Verbindung zum Youtube-Server hergestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

2. Reifengröße hier eintragen und nach passenden Schneeketten suchen

Wir finden für Sie die nur passende Modelle aus dem Angebotsdschungel

So geht Schneeketten kaufen: Bei einer Reifengröße von 205 55 R16 geben Sie 205 in das erste Feld, 55 in das Zweite und 16 in das Dritte an. Weitere beliebte Größen: 195 65 R15, 205 60 R16

Der Kauf.
Schneeketten werden im Handel oder auch im Internet angeboten.
Sie können sowohl bei Autohändlern, beim KFZ-Zubehörhandel, in Baumärkten oder den Automobilklubs erworben werden .
Wer in Regionen wohnt, wo Ketten regelmäßig benötigt werden, für den lohnt sich ein Kauf.
Wer diese nur für den Winterurlaub braucht, kann sie bei vielen Anbietern auch für die Dauer des Urlaubs mieten.
Vor der Anschaffung sollte ein Blick in die Bedienungsanleitung geworfen werden.

Damit die Ketten richtig sitzen, kommt es auf den Fahrzeugtyp, die Reifengröße und die Felgenbreite an.

Bei manchen Fahrzeugtypen mit engen Radkästen kann nicht jedes System aufgezogen werden

Verschiedene Kettensysteme bei der Montage im Vergleich:

Wer Schneeketten sucht, kann zurzeit zwischen drei Systemen wählen .

Es gibt Seilketten, Ringketten und Schnellmontagesysteme.
In der Anschaffung oft am günstiges sind Seilketten, allerdings ist das Aufziehen recht kompliziert und zeitaufwendig .
Ringketten lassen sich einfacher montieren.
Die Schnellmontagesysteme werden mit einem Adapter am Rad befestigt .

Dieser Adapter muss aber vorher am Rad befestigt werden .
Außerdem gibt es noch Anfahrhilfen, die mit einem Spanngurt am Rad befestigt werden.
Bei Schneekettenpflicht sind diese aber nicht ausreichend

Montage

Nach dem Kauf sollte die Gebrauchsanweisung gelesen werden und wer noch keine benutzt hat, sollte auch das Aufziehen schon einmal zuhause üben.
Denn im Gebirge ist nicht nur mit Kälte und Schnee zu rechnen, auch die Lichtverhältnisse sind nicht immer die Günstigen .
Schneeketten müssen immer auf die Antriebsachse montiert werden .
Wer ein Fahrzeug mit Allradantrieb hat, muss sich nach den Herstellerangaben richten.
Genaue Angaben zum Aufziehen sind in der Betriebsanleitung zu finden.

Günstig sind Handschuhe und eine Plane zum Hinknien .

Ottinger 100999 9 mm Ringkette - 3

Ottinger 100999 9 mm Ringkette

Zum Aufziehen wird eine Schneekette von hinten über den Reifen gezogen und die beiden Enden hinter dem Rad verbunden.
Zum Spannen wird die Kette durch die einzelnen Glieder gezogen.
Danach wird das Fahrzeug etwas vorgerollt, damit die Kette komplett unter dem Rad liegt und nachgespannt.
Nach einigen Kilometer Fahrt müssen die Ketten noch einmal nachgespannt werden.
Richtig sitzen die Ketten, wenn sie sich weniger als einen cm anheben lassen .
Schneeketten bei Amazon.
Auch bei Amazon sind Schneeketten erhältlich.

Angeboten werden Ketten in verschiedenen Preislagen unter anderem von Pewag, Alpin, Carpoint, Michelin, RUD, Maggi, FilmerOttinger oder ICE.

Seilringketten

Ottinger 100999 9 mm Ringkette - 3

Ottinger 100999 9 mm Ringkette

Seilringketten lassen sich an Fahrzeugen mit Heckantrieb etwas leichter anlegen .
Beim anlegen von Seilringketten ist es notwendig, über den Reifen zu greifen .
Dies kann bei engeren Radkästen schwierig werden .

Seilringketten können mittels der Standmontage montiert werden.
Nach dem Auspacken werden die Schneeketten korrekt vor die Räder gelegt.
Bei Fahrzeugen mit Frontantrieb muss der innere Seilringverschluss nach vorn zeigen während bei Fahrzeugen mit Heckantrieb der Seilringverschluss nach oben zeigen muss.
Ist dies geschehen, so wird die Schneekette durch den Reifen geschoben und der Seilring wird geschlossen.
Danach wird die Spannkette eingehakt und die Kette über das Rad gelegt und positioniert .

Nun ist es notwendig, die Spannkette in das Kettenschloss zu legen und die Spannkette vorzuspannen.

Danach kann die Spannkette verspannt werden.

Nach etwa 100 km sollte die Seilringkette noch einmal nachgespannt werden.

Bügelketten und Schneekette mit Flaschenzugverschluss

TFCFL® 10er Set Schneeketten

TFCFL® 10er Set Schneeketten

Bügelketten und Schneeketten mit Flaschenzugverschluss lassen sich ebenfalls relativ leicht anlegen.
Bei diesen ist jedoch keine Standmontage möglich.
Der Stahlring wird mit beiden Händen an den Ringenden gefasst, so dass die Schneekette gut geordnet werden kann .

Danach werden die Ringenden so weit wie möglich auseinander gezogen.

Ist dies geschehen wird der Stahlring zusammen mit der Schneekette oben über den Reifen geschoben.

Danach wird diese nach unten gezogen.
Hierbei ist darauf zu achten, das der Stahlring glatt an der Reifeninnenseite liegt.

Danach ist es notwendig, das Fahrzeug etwa 1/4 Radumdrehung zu fahren. Hiernach muss die Spannkette kräftig von hinten nach vorn gezogen werden .

Dies ist notwendig, damit sich der Stahlring hinter dem Rad zusammen zieht .

Nun kann die Spannkette vorn gesichert und die Schneekette gespannt werden.
Auch bei Bügelketten und Schneeketten mit Flaschenzugverschluss ist es notwendig, diese nach ca.

100km nachzuspannen.

Unterscheidung Spur- und Antriebskette beim Aufziehen

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen Antriebsketten und Spurketten. Generell werden Sie, wenn Sie nur 2 Ketten haben erst einmal Antriebsketten anlegen.

Antriebsketten

Diese Ketten verhindern das Durchdrehen der Reifen. Nur auf Antriebsachse werden diese montiert. Quer über die Lauffläche verlaufen diese und verhindern das Rutschen der Reifen. Die Kettenstücke verhelfen gegen das Durchdrehen der Reifen. Dieses ist wichtig damit jeder Sicherheit bei matschigen und verschneiten Straßen hat.

Spurketten

Nur auf Antriebsachse werden aber nicht alle Ketten angebracht. Die so genannten Spurketten sind an den Lenkachsen angebracht und schenken den Reifen eine Längsführung. Damit seitliches Wegrutschen verhindert wird. Die wesentlichen Kettenstücke verlaufen in Laufrichtung. Diese sind aber schwierig zu verwenden als Fahrhilfe, da die Antriebsräder durchdrehen könnten.

Schneeketten auf die Antriebsräder montieren oder auf alle Räder?

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob Schneeketten nur auf die Antriebsräder montiert werden sollten oder auch auf die anderen Räder. Diese wichtige Frage wird in diesem Beitrag beantwortet.

Prinzipiell muss unterschieden werden zwischen Antriebsketten und Spurketten. Während Antriebsketten auf der Antriebsachse montiert werden um ein Durchdrehen der Räder zu verringern. Diese Schneeketten hat man auch meistens im Fahrzeug dabei. Dann gibt es noch die Spurketten, die auf der Lenkachse angebracht werden um zu verhindern, dass das Fahrzeug zur Seite wegrutscht.

Für die meisten Anwendungsfälle einer Privatperson sollte es ausreichen, wenn die Schneeketten auf den Antriebsrädern montiert werden. Die meisten Personen haben auch nur 2 Schneeketten dabei, wenn sie unterwegs sind.

Kann man Schneeketten auf Reifen aufziehen, die ein bisschen größer als für die Schneeketten geeignet sind?

Immer wieder erreicht uns die Frage, ob etwas zu kleine Schneeketten trotzdem auf die Reifen aufgezogen werden können. Diese Frage wird im folgenden Artikel ausgeführt werden.

Grundsätzlich empfehlen wir natürlich, passende Schneeketten anzuschaffen. Denn mit der perfekten Größe fährt man immer am besten. Wenn man jetzt aber Schneeketten dabei hat, welche minimal zu klein ist, könnte man es in einer Notsituation immernoch versuchen, sie zu montieren.

Problematisch dabei wird die Montage selbst werden. Diese ist oft schon bei perfekt passenden Schneeketten nicht gerade ein Fest. Es wird mit ziemlicher Sicherheit ein Kampf werden.

Aus Sicherheitsgründen ist von der Verwendung nicht passender Schneeketten eindeutig abzuraten. Nutzen Sie deswegen unseren Schneekettenfinder, um passende Schneeketten zu finden.

Schneeketten richtig anbringen

Die meisten Ketten sind eine Kombination aus Spur- und Antriebsketten. Nur auf der Antriebsachse werden die Antriebsschneeketten angebracht. Bei einem Fahrzeug welches Frontantrieb hat, werden die vorderen Reifen mit Schneeketten ausgestattet. Bei einem Fahrzeug mit Heckantrieb werden die Schneeketten an der hinteren Achse angebracht, da nur auf Antriebsachse montiert werden.

Bei einem Fahrzeug mit Allradantrieb ist der Allradantrieb auf alle vier Reifen verteilt. Daher ließe sich mit vier Schneeketten den stärksten Effekt erzielen. Wenn nur zwei Ketten vorhanden sind, müssen die Ketten nicht nur auf Antriebsachse montiert, da das nicht möglich ist. Sie können entweder auf der Vorder- oder der Hinterachse montiert werden.

Beides hat Vor- und Nachteile. Wenn die Schneekette vorne aufgezogen werden, bringen diese das Gewicht des Motors mehr Kraft auf die Straße. Ketten auf der Hinterachse verhindern hingegen das Ausscheren des Hecks. Vorschriften die vorgeben welche Achse gewählt werden sollte, gibt es nicht. Jeder PKW-Fahrer muss selber entscheiden, auf welche Achse die Ketten gezogen werden sollen. Bei einem Front- oder Heckantrieb werden die Ketten also nur auf Antriebsachse montiert.